STM32F4 Discovery Board

STM32F4 Discovery – Teil 1: Setup unter Debian Wheezy

Für Projekte mit Mikrocontroller habe ich in der Vergangenheit auf Atmels ATmega bzw. ATtiny gesetzt. Das Programmieren mit (AVR)gcc geht unter Debian sehr einfach, da die Pakete im Standard-Repository vorhanden sind. Für Projekte, die mehr Prozessorleistung benötigen, bieten sich ARM-Prozessoren oder Mikrocontroller an. STMicroelectronics vertreibt zurzeit das Evaluation-Board mit STM32F407 VGT6 für etwas unter 20 Euro. Zum Programmieren und Debuggen enthält das Board ein ST-Link genanntes Interface. Das Aufsetzen einer OpenSource-Entwicklungsumgebung unter Debian ist jedoch etwas mehr Arbeit als bei den Atmel-Controllern. Ziel der Artikel ist es die Entwicklungsumgebung basierend auf GCC, OpenOCD und GDB unter Debian zu installieren, ein einfaches Programm zu erstellen, es auf das System zu übertragen und per GDB zu debuggen. Im ersten Teil geht es um das Hardware-Setup unter Debian Wheezy.

Weiterlesen

Using Quality Fonts for your dissertation – Part 1 Inkscape

Quality fonts will help make your dissertation look better. There are many choices of freely available fonts on the web. Most of the fonts come in TrueType format and only include the basic latin characters. For advanced features such as small capitals quality font files are needed. OpenType fonts allow the easy selection of these features and others, e.g. ligatures or old style numbers.

Weiterlesen